Betreuung von Demenzkranken Angehörigen

01.10.2012

 

Betreuung von Demenzkranken Angehörigen

„Hinschauen“ anstelle „Verdrängen“

ReferentInnen:

DSA Christa Markl MSc.  DPGK Ernst Viertler

Teil I: Dienstag, 2. Oktober 2012 Teil II: Dienstag, 16. Oktober 2012 Teil III: Dienstag, 30. Oktober 2012

jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr
St. Johann, Seniorenheim, Raum „Heukareck“

Durch die beginnende Demenz eines Partners/einer Partnerin, eines Verwandten oder Freundes, verändert sich für viele Menschen schlagartig die Lebenssituation. Frühest mögliches Erkennen und Einholen von Informationen können die Lage für beide Seiten verbessern.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können! 

Hier die Einladung als pdf. 

 

Zurück