Einladung - Offen reden über psychiatrische Themen

27.09.2016

Stationärer Aufenthalt in der Akutpsychiatrie Sackgasse oder 1. Schritt zurück ins Leben?

Das öffentliche Bild von Psychiatrie bewegt sich oft zwischen Vorurteil und Urteil. Die Angst, eine psychische Erkrankung diagnostiziert zu bekommen, hält viele Betroffene ab, sich frühzeitig in Behandlung zu begeben. Diese Tatsache trägt nicht dazu bei, einen Psychiatrieaufenthalt als Chance zu sehen. Wie können wir voneinander lernen, um dieses Bild so zu verändern, damit auch in der "Psychiatrie" ein angstfreies und wertschätzendes Klima entsteht. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Moderation: Ernst Viertler, Christa Markl
Dienstag, 27. September 2016
19:00 - 21:00 Uhr, Pfarrsaal St. Johann im Pongau

Bitte hier klicken: Die Einladung als PDF

Zurück