"ILSE WO BIST DU ?" Film und Diskussion zum Thema Demenz

09.01.2011

Einladung „Ilse wo bist Du“

 

Dienstag, 25. Jänner, 19.00 Uhr, Zeughaus am Turm

"ILSE WO BIST DU ?"

Film und Diskussion zum Thema Demenz

A 2010; Regie/Kamera: Ulrike Halmschlager, mit: Ilse Halmschlager; 45 Min., deutsche OF 

Ilse hat Alzheimer. Ihre Tochter Ulli begleitet sie mit der Kamera die letzten fünf Jahre ihres Lebens in den alltäglichen Situationen einer Demenzkranken. Im Mittelpunkt steht Ilse, sie lebt in Krems und wird betreut und versorgt von slowakischen Frauen. Durch die große Vertrautheit unter den Frauen kommt es zu fröhlichen und liebevollen Szenen. Das Portrait von Ulrike Halmschlager zeigt die Lebensjahre einer an Demenz erkrankten Frau sehr persönlich und in allen Facetten und Phasen. Liebevoll und berührend gibt der Film Einblick in die Welt des Vergessens der Betroffenen und die pflegenden Angehörigen.

Der Film möchte vermitteln, wie man den Menschen in seiner Krankheit wahrnehmen, integrieren und in Liebe begegnen kann.

 

Anschließendes Publikumsgespräch mit:

Ulrike Halmschlager, Filmemacherin

MR. Dr. Werner Aufmesser, Sprengelarzt, Radstadt

Ernst Viertler, Dipl.psych.GKP, Bischofshofen

Prim. Dr. Marc Keglevic, Psychiater und Neurologe, KH Schwarzach 

 

Eintritt:  € 7,– / ermäßigt € 6,–

Website |Kulturkreis|DAS ZENTRUM|Radstadt|

 

Zurück