Vernissage "Selbsterlaubnis" im Lohninghof

20.02.2017

„Selbsterlaubnis“

Bemerkenswerte Ausstellung  in Zusammenarbeit mit der Kulturinitiative Lohninghof  im Lohninghof, Thumersbach/ Zell am See.

Arbeiten, die im Rahmen der angebotenen Kreativworkshops mit kunsttherapeutischer Begleitung entstanden, wurden ausgestellt.

Wir vom Verein zur Förderung psychischer Gesundheit Innergebirg, sehen die Workshops als hervorragende Möglichkeit den Genesungsprozess psychisch kranker Menschen zu fördern. Kunsttherapie ermöglicht durch spezifische Wirkfaktoren Menschen in schwierigen Lebensphasen eine Hilfestellung zu geben.

Im Umgang mit verschiedenen Materialen spüren Betroffene, die sich oft in ihrem Inneren emotional und gedanklich sehr chaotisch erleben, Struktur und Halt ( „Ich kann etwas Neues ausprobieren, ohne dass es ein Problem ist, wenn etwas nicht gelingt !!“).

Die entstandenen Werke und Arbeiten machen dabei innere Prozesse sicht- und nutzbar.

( „Ich kann meine Gefühle in Farben ausdrücken“).

Mit Hilfe non verbaler Kommunikation  können Erlebnisse sowie Gedanken und Gefühlsinhalte, über die aus Scham und Angst nicht gesprochen wird, trotzdem symbolisch ausgedrückt werden. Begleitet werden die TeilnehmerInnen von den Kunsttherapeutinnen: Joy Hörwarter und Verena Seifert Jung. Frau OÄ, Dr. Nina Dittrich sprach über die Wichtigkeit , solche Angebote  auch im Pinzgau zu installieren.

Besonderer Dank gilt Frau Arch. Elisabeth  Brücke-Schmid, die für das Gelingen der Ausstellung  einen großen Beitrag leistete.

Bitte hier klicken: Interessante Bilder der Ausstellung


Zurück