Was ist ein/e Psychotherapeut/in?

Eine P. muss zuerst einen Grundberuf haben (häufig: Psychologie, Medizin, Pädagogik) Dann folgt eine mehrjährige Ausbildung in einer bestimmten Psychotherapiemethode. Derzeit sind in Österreich 20 verschiedene Verfahren anerkannt (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, Psychodrama, Gestalttherapie, systemische Familientherapie usw.) Nach der Eintragung in die Psychotherapeutenliste des Gesundheits-Ministeriums kann der P. auch krankheitswertige Störungen selbstständig behandeln.

Zurück